Wolf Bonn
Carsten Heinen
Franziska Ernst
Anna-Katharina Kiehn
Christina Oelmann

 


Frau Rechtsanwältin Franziska Ernst studierte Rechtswissenschaften an der Westfälischen Wilhelms-Universität zu Münster. Neben dem Studium der Rechtswissenschaften absolvierte Frau Rechtsanwältin Ernst erfolgreich die fachspezifische Fremdsprachenausbildung für Juristen im Bereich des Common Law, ebenfalls an der Westfälischen Wilhelms-Universität. In diesem Zusammenhang konnte Frau Rechtsanwältin Ernst bereits Erfahrungen bei der Mitarbeit in einer renommierten Londoner Kanzlei sammeln.


Den Schwerpunktbereich im Rahmen des Studiums belegte Frau Rechtsanwältin Ernst im Bereich der Kriminologie, des Straf- und Strafvollzugsrecht sowie der Rechtsmedizin und des Jugendstrafrechtes.


Nach Abschluss der ersten juristischen Staatsprüfung mit einem Prädikatsexamen absolvierte Frau Rechtsanwältin Ernst das anschließende Referendariat am Landgericht Darmstadt. Bereits während der praktischen Ausbildung vertiefte Frau Rechtsanwältin Ernst ihre Kenntnisse im Bereich des Straf- und Strafverfahrensrechtes, unter anderem bei der Staatsanwaltschaft Darmstadt, dem Polizeipräsidium Frankfurt am Main sowie einem namhaften Strafverteidiger in Frankfurt am Main.


Nach überdurchschnittlichem Abschluss des zweiten juristischen Staatsexamens unterstützte Frau Rechtsanwältin Ernst zunächst eine mittelständische Kanzlei im Herzen des Ruhrgebietes unter anderem im Bereich des Straf- und Familienrechtes. Danach setzte sie ihre berufliche Tätigkeit unmittelbar im Anschluss zunächst als selbstständige Rechtsanwältin im gleichen Bereich fort, bevor sie in die Kanzlei Bonn & Heinen Rechtsanwälte eintrat. Hier betreut sie Mandanten im Bereich des Strafrechtes und allgemeinen Zivilrechtes.